GEORGIEN UND ARMENIEN REISE 12 tage

Georgien und Armenien haben vieles gemeinsam – und sind doch wieder sehr verschieden. Diese beiden Reisen erlauben Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu erleben – nicht zuletzt in den beiden Hauptstädte Tbilisi und Yerevan. In Armenien war der Schauplatz der legendären Landung der Arche Noah. Die griechischen Mythen der Medea und des Prometheus führen nach Georgien. Hier entstanden die ältesten christlichen Staatskirchen der Welt und eine der wichtigsten Handelsrouten des Mittelalters, die Seidenstraße, sie führte quer durch beide Länder.

 

Diese Reisen sind zudem charakterisiert von einer großen landschaftlichen Vielfalt:

Schneebedeckte Fünftausender wie der Ararat und der kaukasische Kazbeg, Steppen- und Weidelandschaften, Weinberge und fruchtbares Ackerland, stolze Wälder und nicht zuletzt die Küste des Schwarzen Meeres.

 

Es soll eine Traumreise, zwischen Drachenstelen und Lebensbäumen, zwischen Weintrauben und Kreuzsteinen, zwischen Christushäusern und geselligem Beisammensein werden. Und so sind unsere Länder letztlich eine Synthese von Natur und Kultur: Hier setzt sich der Schöpfungsakt der Natur in der Kultur fort und kommt zur Vollendung. Die herzliche Gastfreundschaft, die den Reisenden hier umfängt, ist überwältigend. Die Begegnungen mit den Menschen haben wir bei der Planung dieser Reisen besonders berücksichtigt.

Download
Georgien Armenien Reise
Georgien und Armenien Reise.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB