Corona update: Georgien wieder Hochinzidenzgebiet


Liebe Gäste und Freunde von Georgienreisen,

 

das RKI hat am 23.7. Georgien, aufgrund steigender Inzidenzwerte, leider wieder zum Hochinzidenzgebiet hoch gestuft. Nicht geimpfte Gäste die aus Georgien nach Deutschland zurückreisen, müssen nun für 10 Tage in Quarantäne, aus der man sich nach 5 Tagen frei testen kann. Wenn man allerdings vollständig geimpft ist, muss man bei der Rückkehr aus einem Hochinzidenzgebiet nicht in Quarantäne, somit ändert sich für geimpfte Personen nichts. Die Nachbarländer Armenien und Aserbaidschan sind weiterhin keine Risikogebiete.


Georgien erlaubt die uneingeschränkte Einreise auf dem Luftweg für Personen, die vollständig geimpft sind und einen entsprechenden Nachweis vorlegen können. Liegt ein ausländisches Impfzertifikat vor, muss dieses in die georgische oder englische Sprache übersetzt werden. Der gelbe Impfpass aus Deutschland ist ausreichend, um die erfolgte Impfung bei der Einreise nach Georgien nachzuweisen. Bei der Einreise auf dem Landweg ist grundsätzlich ein PCR Test erforderlich.

 

Staatsbürger und Besucher folgender Länder die nicht geimpft sind dürfen nach Georgien über den Luftweg, oder über die seit dem 1.6.21 geöffneten Landgrenzen einreisen.

 

Europäische Union

Schweiz, Norwegen, Großbritannien und weitere 55 Länder

  • Bei der Einreise ist ein PCR-Test vorzulegen, der nicht älter als 72 Stunden ist.
  • Am 3. Tag des Aufenthalts ist vor Ort ein weiterer PCR Test zu machen, dies organisieren wir für unsere Gäste. Bis dahin ist keine Quarantäne erforderlich.
  • Vor der Einreise nach Georgien ist ein spezielles elektronische Formular auszufüllen. Jeder Reisende ist dazu verpflichtet, anzugeben, wo er sich in den letzen 14 Tagen vor seiner Reise aufgehalten hat. Ebenso, wo in Georgien er sich aufhalten und übernachten wird. Dies gilt auch für Geimpfte.
  • Seit dem 12.5. muss vor dem Rückflug nach Deutschland ein weiterer Corona Test durchgeführt werden. Nur mit einem negativen Testergebnis kommen Sie an Bord. Dieser neue Test kann vor Abflug zwei Tage vor dem Rückflug an einem der vielen Teststationen im Land durchgeführt werden. Auch das wird für Sie von unserer Agentur organisiert. Bitte denken Sie auch daran, dass Sie das Formular "Einreiseanmeldung" beim Rückflug nach Deutschland ausfüllen müssen.

Die Neuinfektionen sind in Georgien, wie in vielen anderen Ländern auch, leider gestiegen. Der Inzidenzwert lag zwischenzeitlich bei über 800.  Allerdings haben in Georgien die Impfungen erst im August richtig begonnen, nun geht der Inzidenzwert wieder stark zurück. Bis Ende September dürfte er aber wieder unter der Schwelle von 200 liegen. In Georgien hat sich das Leben normalisiert, alle Hotels, Restaurants und Geschäfte sind geöffnet. Seit dem 1.7. ist die Ausgangssperre komplett aufgehoben,  Die Landesgrenzen sind seit dem 1.6. nach einem Jahr wieder geöffnet und somit können auch gemeinsame Touren durch Armenien und Georgien durchgeführt werden.

 

Die generelle Flugsperre nach Georgien wurde bereits am 1.2.21 aufgehoben. Ab dem Sommerflugplan, der am 28.3. begonnen hat, fliegen fast alle Fluggesellschaften Georgien an wie vor der Corona Krise, siehe unter "Flüge nach Georgien". Kommen Sie noch in 2021 nach Georgien, dann erleben und genießen Sie dieses wunderschöne Land ohne Massentourismus. Wir haben alle erforderlichen Maßnahmen ergriffen, um Ihnen maximale Sicherheit auf Ihrer Reise zu gewährleisten.

 

Download
PCR Teststationen in Georgien.pdf
Adobe Acrobat Dokument 250.9 KB